zurück
22.12.2015
Aktuelle Auslieferungszahlen.

Hannover – Volkswagen Nutzfahrzeuge verzeichnet ein deutliches Plus bei den Auslieferungen in Spanien, Großbritannien, den Niederlanden und der Türkei. Weltweit wurden bis Ende November 390.300 leichte Nutzfahrzeuge ausgeliefert.

Im spanischen Markt stiegen die Auslieferungen um 15,3 Prozent und auch in Großbritannien erzielte Volkswagen Nutzfahrzeuge ein Plus von 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Deutschland wurden hingegen 6,5 Prozent weniger Fahrzeuge ausgeliefert, sodass die Auslieferungszahlen für Westeuropa insgesamt leicht sanken.

Auch in Osteuropa und Südamerika verzeichnete die Marke weniger Auslieferungen. Der große Anstieg der Auslieferungen an Kunden in den Märkten Nahost (+32,3 Prozent) und besonders in der Türkei (+38,5 Prozent) konnten dieses Defizit jedoch wieder ausgleichen.

Weltweit gesehen nahmen die Auslieferungen der T-Baureihe und der Crafter Baureihe von Januar bis November zu. Die Auslieferungszahlen des Caddy und des Amarok gingen leicht zurück. Dies ist sowohl auf die Umstellung von EU5- auf EU6-Motoren als auch auf die schwere Wirtschaftskrise in Südamerika zurückzuführen.

Die Auslieferungen der einzelnen Baureihen im Überblick:

  • 154.200 Fahrzeuge der T-Baureihe (151.100; +2,1 Prozent)
  • 44.900 Fahrzeuge der Crafter Baureihe (43.400; +3,3 Prozent)
  • 122.200 Fahrzeuge der Caddy Baureihe (135.100; -9,6 Prozent)
  • 69.050 Fahrzeuge der Amarok Baureihe (70.000; -1,4 Prozent)

Bereit für alles was kommt.

Noch moderner, digitaler, flexibler: Das ist der neue Caddy.

Erfahren Sie mehr über den Caddy 5

Kundenbetreuung CustomizedSolution

Sie erreichen uns von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

*(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

Bringt alles auf die Straße.

Seit über 70 Jahren im Einsatz. Heute leistungsfähiger denn je. Der neue Transporter 6.1 meistert fast jede Herausforderung.

Erfahren Sie mehr über den T6.1

Unsere Partner im Überblick.

Hier finden Sie eine Übersicht aller im UmbauPortal registrierten Partner.