zurück
04.09.2015
Das Crafter Fahrgestell mit Kofferaufbau als Ein-Rechnungslösung

Das Crafter Fahrgestell mit Kofferaufbau als Ein-Rechnungslösung

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet ab sofort Kofferaufbauten der Firmen Spier und Junge auf Basis Crafter Fahrgestell im Ein-Rechnungsgeschäft an.
Ihr Vorteil: Ein Ansprechpartner für Kauf, Service und Garantie.

Gemeinsam mit den PremiumPartnern Junge Fahrzeugbau GmbH und Spier GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG bringt Volkswagen Nutzfahrzeuge zwei Kofferlösungen im Ein-Rechnungsgeschäft auf den Markt. Im Angebotsportfolio enthalten sind bei beiden Firmen Koffer aus entweder robustem Plywood-Material oder in der Leichtbauvariante aus gewichtsoptimiertem Sandwich-Material. Alle Koffer sind dabei entweder für das Crafter Fahrgestell als 3,5- oder als 5,0-Tonner mit mittlerem oder langem Radstand erhältlich und verfügen serienmäßig bereits über nützliche Ausstattungen wie ein lichtdurchlässiges GFK-Dach und Sockelscheuerleisten an den Kofferinnenwänden. Außerdem werden zahlreiche Zusatzoptionen wie beispielsweise Ladebordwände oder Ladungssicherungssysteme angeboten. Gemeinsam mit den Optionen des Basisfahrzeugs lässt sich so eine individuell auf die Anforderung zugeschnittene Fahrzeuglösung konfigurieren.
Weitere Informationen zu den Ein-Rechnungslösungen Crafter Fahrgestell mit Kofferaufbau können Sie den Produktkatalogen entnehmen.

Zu den Produktkatalogen

Kundenbetreuung CustomizedSolution

Sie erreichen uns von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

*(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

Bringt alles auf die Straße.

Seit über 70 Jahren im Einsatz. Heute leistungsfähiger denn je. Der neue Transporter 6.1 meistert fast jede Herausforderung.

Erfahren Sie mehr über den T6.1

Unsere Partner im Überblick.

Hier finden Sie eine Übersicht aller im UmbauPortal registrierten Partner.