Rechtlicher Hinweis

Mit dem UmbauPortal stellt Volkswagen Nutzfahrzeuge den verschiedenen Herstellern von Auf- und Umbauten auf Basis von Volkswagen Nutzfahrzeugen einen Marktplatz zur Verfügung, auf dem diese ihre Produkte präsentieren.

Die hier einzusehenden Inserate und Profile der Aufbauhersteller sind in deren eigener inhaltlicher und redaktioneller Verantwortung entstanden und stellen keine Empfehlung der Volkswagen AG dar.

Dabei sind alle Angaben zum Fahrzeug als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus beziehen sich auf ein Produkt des Aufbauherstellers, stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem ins UmbauPortal eingestellt.

Der Auf- und Umbau wird vom jeweiligen Aufbauhersteller in eigener Verantwortung und auf eigene Rechnung entwickelt, gefertigt und verkauft.

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung, Gewährleistung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.

Ich habe den rechtlichen Hinweis gelesen und bin einverstanden:

Zurück zur Auswahl

Volkswagen Crafter Abschleppwagen

Ackermann GmbH

Referenznummer: 0021DE001

Fahrzeugbasis Amarok nicht verfügbar.
Fahrzeugbasis Caddy nicht verfügbar.
Fahrzeugbasis Crafter verfügbar.
Fahrzeugbasis Transporter nicht verfügbar.

Produktbeschreibung

Die Serienausstattung

Ladefläche EIKA: ca. 5900 mm Länge 2300 mm Breite

Ladefläche DOKA: ca. 5100 mm Länge  2300 mm Breite      

Nutzlast:

ca. 2800 Kg bei 7,0 To. zul. Gesamtgewicht & Stahlplateau

ca. 3100 Kg bei 7,0 To. zul. Gesamtgewicht & Aluminiumplateau

ca. 3600 Kg bei 7,49To. zul. Gesamtgewicht & Aluminiumplateau

Gewichtsangaben ohne gewünschte Mehrausstattungen, bei Doppelkabine ca. 400 Kg geringere Nutzlasten                                            

1. Zusatzachse:

- Einbau einer dritten Achse inkl. 2 Kompletträder 235/65R16

- hydraulische Bremsanlage mit automatischer Nachstellung integriert in die serienmäßige Bremsanlage des Fahrzeuges

- Montage der Tragekonstruktion und der Zusatzachse

- Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichts von 5000 Kg auf 7000 Kg bzw. 7490 Kg

Das vom Fahrzeughersteller Volkswagen vorgeschriebene Gesamtzuggewicht (8000 Kg) darf allerdings nicht überschritten werden.

2. Plateau:

- Ladefläche komplett geschlossen, Länge 5900 mm, Breite 2300 mm

- technische Tragfähigkeit 3500 Kg, gekantete und geschweißte Stahlkonstruktion

- Kipp- Lauf- und Hilfsrahmen feuerverzinkt

- Plateau feuerverzinkt, Borde zusätzlich in VW-Farbe uni oder RAL lackiert

- zusätzliche Anlaufrollen am Plateauende

3. Hydraulik, Bedienung:

- Hydro-Pumpe und Hydro-Tank mit Filter sowie Ölfüllung

- Hydraulikzylinder doppelt wirkend, hartverchromt, mit Lasthalteventilen, 2 Kipp-, 1 Schubzylinder

- feinsteuerbare hydraulische Bedienelemente für alle Funktionen

4. hydraulische Bergewinde !!!KEINE ELEKTROWINDE!!!:

- 3,6 Tonnen senkrechte Zugkraft, mit Rollenfenster & 25 Meter Windenseil, inklusive eingepresster Kausche, Haken und Anpressrolle

- mechanischer Windenverschub links/rechts

5. Zubehör:

- Kugelkopf auf der Ladefläche stirnseitig für den Anhängertransport

- 4 Kotflügel

- geschlossenes Steuerschiebergehäuse mit Klappe

- 2 verstellbare Anfahrvorrichtungen

- zusätzliche Aluminium-Riffelbleche als Tritt- und Gleitschutz auf den seitlichen Borden (bei Stahlplateau), 6 Verzurrösen auf dem Plateau

- Warnbalken mit 2 Rotoren

- 2 Arbeitsscheinwerfer Ausführung LED auf hohem Flyer montiert

- Zugschlinge, 2 Ratschenbänder

- CE-Kennzeichnung mit Ausrüstung für Aufbau mit Not-Aus-Schaltung und Aufbau gemäß Maschinenrichtlinien 89/392 EWG Anhang II

- Einzelabnahme TÜV und UVV

Die Vorteile des Ackermann Verschiebeplateau:

+ Auffahrwinkel: 7,9° - Der Auffahrwinkel kann durch zusätzliche Verladeschienen bis auf 4,5° reduziert werden.

+ Nutzlasten: je nach Ausstattung bis zu 3,6 Tonnen möglich!

+ lange Ladefläche: bei einer Aufbaulänge von 5900mm (bei Einzelkabine) und einer Breite von bis zu 2300mm, können Sie problemlos auch lange Radstände, Geländewagen und Supersportwagen verladen!

+ schnelles und einfach Verladen: keine Auffahrrampen notwendig, dadurch auch für den Transport von verunfallten Fahrzeugen konzipiert.

+ ESC / ESP = elektronisches Stabilitätsprogramm: Der Volkswagen Crafter Abschleppwagen wurde von Volkswagen Nutzfahrzeuge überprüft und hat die Unbedenklichkeitsbescheinigung erhalten. Desweiteren wurde die Wirksamkeit des ESC/ ESP durch den TÜV-Nord sowie von Volkswagen Nutzfahrzeuge überprüft und freigegeben.


IntegratedPartner

Ackermann GmbH

Am Wallersteig 4
87700 Memmingen
Deutschland

Händler-Suche.

Sie haben Fragen zu einem Umbau oder interessieren sich für ein Sofort verfügbares Fahrzeug?

Kundenbetreuung CustomizedSolution

Sie erreichen uns von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

*(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

PDF herunterladen

Als PDF speichern