zurück
10.05.2017
Volle Vielfalt: Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentiert Umbaulösungen für Transporter und Crafter auf der RETTmobil 2017

Hannover/Fulda – Insgesamt 6 Umbaulösungen zeigt Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) auf Europas führender Messe für Rettung und Mobilität RETTmobil in Fulda. Noch bis zum 12. Mai können die Besucher live die verschiedenen Feuerwehr-, Notarzt-, Polizei- und Personenbeförderungskonzepte in Halle 3 bestaunen.

Feuerwehr
Neben dem neuen 8-Gang Automatikgetriebe des Crafter, bietet der umgebaute Feuerwehr-Einsatzleitwagen der Walter Bösenberg GmbH zusätzlich ein integriertes, auf den Kunden abgestimmtes Funktionssteuergerät von VWN. Dieses kann ganz einfach per Energiemanagement-App bedient werden. Über das fahrzeugeigene Display bleibt der Fahrer so nicht nur über den Ladezustand der Lithium-Ionen-Batterie sekundengenau informiert, sondern er kann zeitgleich auch alle feuerwehrtechnischen Ausstattungen via App kontrollieren, die über die Batterie betrieben werden.

Notarzt und Ambulanz
Auch für Notfälle bietet VWN in Zusammenarbeit mit dem Aufbauhersteller Freytag die perfekte Lösung an: Der aufgerüstete Transporter ist besonders für schnelle Einsätze auf unwegsamen Strecken konzipiert, da er dank einer speziellen Höherlegung auch für Geländegänge geeignet ist. Seine Zirkon Warnanlage, das Martinshorn auf dem vorderen Dachbalken sowie die integrierte Heckwarnanlage sorgen dabei für die nötige Aufmerksamkeit in schwierigen Situationen. Zudem lässt sich der Innenraum je nach Kundenwunsch individuell für den jeweiligen Einsatzzweck umbauen.

Am eigenen Messestand des VWN Partners Ambulanz Mobile in Halle 3/Stand 304 können die Besucher ein besonderes Highlight unter den Rettungstransportern erleben: Das futuristische Design der Aufbauvariante „Delfis“ setzt den Crafter durch Hochleistungs-LED im dynamisch geformten Dachaufbau perfekt in Szene. Darüber hinaus erhalten die Fahrgäste mehr Kopffreiheit im Innenraum.

Erstmalig präsentiert die Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH in Halle 1/Stand 103 ihren neuen Crafter WAS 500 RTW. Das Fahrzeug besticht nicht nur aufgrund der WAS Design Warnanlage mit verbesserter Seiten- und Frontsichtbarkeit, sondern es brilliert ebenso durch neueste Assistenzsysteme, mit denen etwa die Ausrüstung einfacher kontrolliert werden kann oder das Schließen der Türen noch leiser funktioniert.

Auch die Firma Strobel zeigt in Halle 3/Stand 302 ein Rettungsfahrzeug auf Crafter-Basis, inklusive eines Kofferaufbaus mit Vollausrüstung.

Personenbeförderung
Beste Mobilität für all unsere Kunden: Das ist der Anspruch von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Deshalb stellt VWN zusammen mit dem Hersteller und Umbauer behindertengerechter Fahrzeuge AMF Bruns einen vollverglasten Crafter Kasten ohne Trennwand vor, der sich ideal zur Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen eignet. Neben einem Rollstuhllift mit Abrollsicherung, Handpumpe und Handgeländer sowie einer elektrischen Trittstufe, enthält der Crafter noch einen Smartfloor Alu-Boden samt acht Rasterschienen. Bis zu sechs Personen, inklusive eines Rollstuhlfahrers, finden so Platz in diesem Fahrzeug.

Der Messestand von Volkswagen Nutzfahrzeuge und Volkswagen Pkw befindet sich in Halle 3, Standnummer 303.

Weitere Informationen zu den Kundenlösungen von Volkswagen Nutzfahrzeuge finden Sie hier.

Bereit für alles was kommt.

Noch moderner, digitaler, flexibler: Das ist der neue Caddy.

Erfahren Sie mehr über den Caddy 5

Kundenbetreuung CustomizedSolution

Sie erreichen uns von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

*(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

Bringt alles auf die Straße.

Seit über 70 Jahren im Einsatz. Heute leistungsfähiger denn je. Der neue Transporter 6.1 meistert fast jede Herausforderung.

Erfahren Sie mehr über den T6.1

Unsere Partner im Überblick.

Hier finden Sie eine Übersicht aller im UmbauPortal registrierten Partner.