zurück
08.04.2013
25 Jahre California.

Hannover/Essen, 8. April 2013. Doppelter Grund zu Freude: Volkswagen Nutzfahrzeuge feiert auf der Techno Classica nicht nur das 25-jährige Jubiläum, sondern auch die Produktion des hunderttausendsten California.

Auf dem Volkswagen Nutzfahrzeuge Stand in Halle 7 der Techno Classica (10. bis 14. April) wird Interessierten ein kurzer Einblick in die Geschichte des kompakten Reisemobils gewährt: In den 80er-Jahren erlebte der Campingurlaub per Wohnmobil seinen größten Boom. Besonders beliebt waren spontane Kurztrips vor allem in das südliche Europa. So wurde das Reisemobil nach und nach zum Sinnbild für Freiheit und Individualität fernab des Alltags. Für Volkswagen Grund genug, mit dem California ein eigenes Modell auf den Markt zu bringen.

Als Vorbild diente der von Westfalia auf Basis des Volkswagen Transporter entwickelte Joker, ausgestattet mit einer Klappsitzbank für zwei Personen im Fond, die sich bei Bedarf zur Liegefläche umlegen lässt, und einer schlanken Küchenzeile mit Kühlschrank, Gaskocher und Spüle sowie Stauraum auf der linken Seite. Damit war der Joker eine bis ins kleinste Detail durchdachte Lösung – und somit für viele Normalverdiener unerschwinglich geworden. Und genau hier setzte Volkswagen an: Dank der deutlich größeren Serienproduktion und einer schlankeren Ausstattung konnte der California zu einem Einstiegspreis von nur 39.900 Mark angeboten werden.

Der Grundstein für drei Generationen des California war gelegt. So war beispielsweise der California mit hinten angeschlagenem Hub-Aufstelldach über alle Jahre und Generationen erhältlich. Auf der Techno Classica sind neben den Urahnen T1 und T2 der T3 als Grundversion des damaligen California, der T4 als begehrtes Sondermodell „Freestyle" sowie ein aktueller California Beach Edition zu sehen.

In der fünften Generation stehen für den California zwei 2,0-l-TSI- sowie fünf TDI-Motoren zur Verfügung. Je nach Leistungsstufe können die Motoren mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe, dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG oder auch dem Allradantrieb 4MOTION kombiniert werden. Zusätzlich wird der Fahrer von einer Vielzahl an Assistenzsystemen wie zum Beispiel einem Berganfahrassistenten unterstützt.

Bereit für alles was kommt.

Noch moderner, digitaler, flexibler: Das ist der neue Caddy.

Erfahren Sie mehr über den Caddy 5

Kundenbetreuung CustomizedSolution

Sie erreichen uns von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

*(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

Bringt alles auf die Straße.

Seit über 70 Jahren im Einsatz. Heute leistungsfähiger denn je. Der neue Transporter 6.1 meistert fast jede Herausforderung.

Erfahren Sie mehr über den T6.1

Unsere Partner im Überblick.

Hier finden Sie eine Übersicht aller im UmbauPortal registrierten Partner.